Seminare Schuldenprävention

Mit verschuldetem Klientel haben wir es in den meisten Bereichen der sozialen Arbeit zu tun. Ob Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, allgemeine Sozialberatung oder spezialisierte Schuldner- und Insolvenzberatung: Überall sollte das Thema „Vermeidung von Überschuldung“ transportiert werden. Neben einer Einführung in die Schuldenpräventionsarbeit geht es in diesem wieder regelmäßig angebotenen Seminar (2 Tage Präsenz = 14 Unterrichtsstunden) um Ansätze zur Konsum- und Werteerziehung, rechtliche Grundlagen zur Haftungsbegrenzung bei Minderjährigen, die Bedeutung von Finanzkompetenz für den Bereich der Sekundarschule und in der Ausbildung junger Erwachsener. Sie erhalten einen Überblick zur Methodenlehre, den aktuellen Angeboten der Schuldenprävention in Deutschland (Schweiz und Österreich) sowie Einblick in Möglichkeiten der Projektfinanzierung. Ihr Lernaufwand beläuft sich inklusive Selbststudium auf 24 Unterrichtsstunden.
Seminar Schuldenprävention

Referentin: Bettina Heine

Die Seminare "Schuldenprävention" sind inhaltlich identisch und werden in einem 2-Phasen-Modell angeboten:

1.Phase: Zusendung von Schulungsmaterial zum Selbststudium 4 Wochen vor dem jeweiligen Präsenzseminar.
2.Phase: Präsenzseminar in Berlin  (Reflexion, Vertiefung, praktische Übungen). Dauer: 2 Tage = 14 Unterrichtsstunden.

Sämtliche Seminare können nach dem Modulprinzip unabhängig voneinander gebucht werden. Wenn Sie erfahren möchten, welche Kombination beziehungsweise Reihenfolge unserer Lehrveranstaltungen für Sie am nützlichsten ist, beraten wir Sie gerne. Sprechen Sie uns an! Bitte beachten Sie auch unsere Rabattregelungen.

Beginn 16.11.2021 11:00
Ende 17.11.2021 15:00
Preis 395.00 €
Anzahl der Tage 2
Unterrichtsstunden pro Tag 1.Tag: 7, 2.Tag: 7
Es sind noch Plätze frei Das Seminar ist ausgebucht. Es existiert eine Warteliste. Sprechen Sie uns an!
Ort Familienzentrum Heiligkreuz-Passion, Nostitzstr. 6-7, 10961 Berlin-Kreuzberg